Saar-Lor-Lux-Cup in St. Wendel

Zeit: 03. November 2019 – Ort: GP St. Wendel – Anlass: Jugendgolfturnier der Großregion Saar-Lor-Lux mit gemischten Mannschaften – Wetter: sportlich ambitioniert
Mit diesen Schlagwörten ist der Rahmen für den Saar-Lor-Lux-Cup 2019 abgesteckt. Aber ‚entscheidend ist ja auf dem Platz‘, so ein ehemaliger schlauer Trainer, und so war es auch hier. In St. Wendel trafen sich je 8 junge Talente (m/w) aus den 3 Regionen und haben sich in einem modifizierten Lochwettspiel gemessen. Dabei wurden pro Loch 3 Punkte vergeben. Am Ende wurden die jeweiligen Punkte summiert und in ein Gesamtergebnis aller Spieler*innen addiert. In 3er-Flights ging es auf die Plätze B und C und die Teilnehmer*innen hatten schon direkt zu Beginn mit den schwierigen Platzverhältnissen zu kämpfen. Trotz des vielen Regens vor und während des Turniers gilt ein Lob dem Club für die hervorragende Vorbereitung des Platzes und die Verpflegung. Ebenso ein Dank gilt dem Starter Rüdiger Göttert, der die Spieler*innen auf die Runde geschickt hat.
Titelverteidiger Saarland musste an diesem Tag dem starken Team aus Lothringen den Vortritt lassen und erreichte Platz 2, knapp vor dem jungen Team als Luxemburg, für die dieses Turnier ein offizielles Länderspiel war.

Ben, Tim, Alex, Louis, Katja, Inga, Jill-Alexander, Vincent (v.l.n.r.)

Der Präsident des saarländischen Golfverbandes Dr. Stephan Evenschor nahm sich an diesem Tag viel Zeit, sich die jungen Talente der Großregion auf der Runde anzuschauen mit den Trainern und Betreuern zu unterhalten und bei der abschließenden Siegerehrung die Gruß- und Dankesworte des Saarländischen Golfverbandes auszurichten.
Mit diesem Cup konnten sich die saarländischen Golftalente in einem anderen sportlichen Rahmen erneut mit Gleichaltrigen messen – eine mehr als sinnhafte Talentfördermaßnahme. Die lange Tradition des Saar-Lor-Lux-Cups wurde mit dieser Ausgabe erfolgreich fortgesetzt. Im neuen Jahr soll das Turnier im Frühjahr erneut stattfinden.

das junge Luxemburger Team